Flash-Einstellungen

Da pfifficon je nach Aufgabe unterschiedliche Module lädt, muss Flash die Möglichkeit haben, Daten auf dem Computer zwischen zu speichern. Dies geschieht in einem geschützten Bereich. Damit schließt Flash aus, dass von dort aus Schadsoftware auf den Computer gelangen kann.

Falls Sie Probleme beim Nachladen von pfifficon-Modulen haben,  geben Sie bitte etwas mehr Speicherplatz frei. Rufen Sie hierzu die Seite

http://www.macromedia.com/support/documentation/en/flashplayer/help/settings_manager03.html

auf. Die Einstellungen sollten so aussehen:

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *